Image and video hosting by TinyPic



MusicPlaylist


  Startseite
  Über...
  ACHTUNG!!!
  ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  ___________________________
  ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  ♥ my story
  ♥ wishes
  ___________________________
  ♥ Gewichtsverlauf
  ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  ♥ scene girl thinspo
  ♥ Ana Glaubensbekenntnis
  ___________________________
  ♥ 13 Punkte Diät
  ___________________________
  ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/wanna-be-thinner

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

Meine Geschichte

 

also ich hatte eigentlich eine ziemlich glückliche kindheit, ich war immer die Bohnenstange neben meiner schwester und war immer richtig stolz dadrauf.. schon damals hab ich mich auf die waage gestellt und mich immer gefreut wenn ich noch unter 20 kg war (mit 5 oder so). auch in der grundschule gings mir richtig gut. in meiner klasse war ich voll beliebt und so, alle mädchen haben sich drum gestritten mit wem ich die pause abhänge und viele jungs sagten mir dass sie in mich verliebt wären. ich habe super noten geschrieben und war immer klassenbeste. man kann sich das so vorstellen wie so ein beliebtes mädchen auf der high school in solchen amy-filmen. meine kindheit war perfekt.
als ich dann aufs gymnasium kam war ich plötzlich nicht mehr klassenbeste, auch nicht die beliebteste weil nur 5 aus meiner grundschulklasse in meiner klasse waren. die dünnste war ich auch nicht mehr aber das hat mich wenig gekümmert damals..... dann ging das alles hin und her mit beste freundin und so bis ich plötzlich richtig gut mit zwei mädchen befreundet war.. diese waren beste freundinen und halt immer mit ihrem aussehen beschäftigt und so. Die eine war wunderhübsch und die andere hatte, für mich damals, den coolsten style den es gibt. Ich war richtig neidisch und hab versucht alles nachzumachen und genauso toll auszusehen wie die aber die beiden waren schon seit urzeiten miteinander befreundet und somit hatten sie ganz andere angewohnheiten als ich. Ich habe einfach nicht in das bild gepasst bis ich irgendwann mit der erstgenannten beste freundinnen geworden bin was ich heute noch immer bin. Ich habe zugesehen wie ein junge nach dem anderen ihr hinterhergelaufen ist und diese jungs haben sich dann immer bei mir ausgeheult und gefragt was die amchen solln und so .. das hat mich ziemlich hart getroffen weil ich mir immer hässlich vor kam im gegensatz zu meiner besten freundin. natürlich gab es ab und zu einen jungen der auch mich nett fand und so aber das war nichts im gegensatz zu meiner besten freundin. ich bin damit aufgewachsen immer die tollste, die beste und die schlauste zu sein und nun kam ein mädchen in mein leben die NOCH besser toller und schlauer war als ich?
das ist aber noch das harmloseste an meiner geschichte .. meine große schwester, immer platz zwei, wurde zu der zeit auch immer beliebter, hatte einen freund nach dem anderen, war die hübscheste .. alle haben mich immer gefragt ob ich nicht die schwester von ihr sei und so blablablaa
und besonders viel aufmerksamkeit , da sie an dem borderline syndrom leidet .. sie hat sich damals noch geritzt und die ganzen arme voller narben und so. Sie bekam von allen seiten aufmerksamkeit, alle fragten mich wie es ihr denn ginge als sie in der klinik war. natürlich hab ich mir große sorgen gemacht, doch ich habe mich einfach vergessen gefühlt. ich lag unter den zwei menschen die mir am meisten bedeuten und ich konnte nichts dagegen tun weil ich sie ja nicht verlieren wollte >.< .
ab dem zeitpunkt wurde in den medien auch immer mehr über magersucht und essstörungen diskutiert. Es hat mich fasziniert aber auch traurig gemacht... ich habe mir die bilder von ausgemagerten models im internet angeschaut und den kopf geschüttelt. ich habe nicht verstanden wie man sich so zerstören kann, habe nach den folgen recherchiert, wie es dazu kommen kann.. es hat mich immer mehr fasziniert bis ich irgendwann tipps gesucht habe wie man selbst so dünn werden kann ohne das alles bewusst wahrzunehmen. es ist nicht so als ob ich damals dick war, ganz im gegenteil. ich hatte schon immer leichtes UG aber ich glaube ich wollte einfach nur aufmerksamkeit, ich wollte dass mcih jemand bemerkt, ich wollte das jemand zu mir sagt: ,,du bist soo dünn" oder ,,geht es dir nciht gut? du hast ja ziemlich abgenommen" .. aber das kam und kam nicht >.< ich konnte mit niemanden darüber reden, denn ich kann einfach nicht gut über meine gefühle reden .. auch wenn ich nie richtig krankhaft abgenommen habe, ich habe es versucht und gekämpft. mein niedrigstes gewicht war bei 164 cm 43 kg. so blieb es bis meine schwester mein MS-tagebuch gefunden hat. ich habe es nicht bemerkt und danach saß ich mit ihr undihren freunden in ihrem zimmer. plötzlich holte die mein tagebuch hervor und zeigte es einfach so rum!! ich dachte ich spinne.. ich hab es ihr aus der hand gerissen und bin heulend und voller scham aus dem zimmer gelaufen .. danach hat meine schwester mich völlig ignoriert. sie hat mich voller hass angeguckt. Ich weiß nicht ob sie sich sorgen gemacht hat oder ob sie einfach nur neidisch war weil ich auch nicht mehr normal war. auf jeden fall hatte ich plötzlich das gefühl dass mich alle hassten . irgendwie kam es mir so vor als ob sich niemand mehr meldet obwohl das quatsch ist wie ich heute festgestellt hab. ich habe wie aus zauberhand angefangen normal zu essen weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten hab da meine schwester wirklich wichtig für mich war.. so ging das auch ein halbes jahr oder so bis vor kurzem .. ich kann einfach nicht mehr, ich will ja aufhören dauernd kalorien zu zählen oder mir eins hclechtes gewissen zu machen, aber es geht einfach nicht. ...

 

Image and video hosting by TinyPic



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung